Get in:volved

In unseren Arbeitskreisen formulieren wir Inhalte zu konkreten, aktuellen Fragestellungen. Grundsätzlich verfolgen wir hier einen effizienten und problemorientierten case-by-case Approach, um uns im tagespolitischen Geschehen dort zu positionieren, wo wir es für wichtig und richtig halten. Die allgemeinen übergeordneten Arbeitskreise sind untergliedert in speziellere Arbeitsgemeinschaften, welche frei von Mitgliedern des jeweiligen Arbeitskreises ins Leben gerufen werden können und sich dynamisch mit Teilgebieten des jeweiligen Bereichs beschäftigen.  

Gleichzeitig wollen wir hierdurch politische Bildung forcieren. Eine Person, die sich einem Arbeitskreis anschließen möchte muss kein:e Experte:in im jeweiligen Politikfeld sein. Im Gegenteil: Wir möchten junge Menschen dazu ermutigen sich mit unbekannten, Politikfeldern auseinanderzusetzen, für die sie sich interessieren. Durch unsere Arbeitskreise und ihre Leiter:innen stellen wir hierfür einen Rahmen zur Verfügung; wie ein Sozialdemokratischer Think-Tank. Hierfür sind wir jederzeit auf der Suche nach gestalterischen Persönlichkeiten, die Lust haben politische Verantwortung zu übernehmen. Wir ermutigen jede Person, sich zu beteiligen und hoffen von großer Diversität und Pluralität profitieren zu können.

AK Wirtschafts- und Fiskalpolitik

Der AK Wirtschafts- und Fiskalpolitik ist federführend bei allen grundsätzlichen Fragestellungen der staatlichen Haushaltspolitik, sowie allen wirtschaftspolitischen Maßnahmen. Dieser Arbeitskreis ist thematisch sehr weitreichend und orientiert sich an aktuell aufkommenden ökonomischen Fragestellungen. Im Moment sind daher die wirtschaftlichen- und finanzpolitischen Implikationen der CoV-19 Maßnahmen von Interesse. Ein uns wichtiges Anliegen ist dabei auch die Ausgestaltung einer Europäischen Makroökonomischen Stabilisierungs Funktion, die die wirtschaftliche aber auch soziale Integration in der Europäischen Union vorantreiben soll.

AK Arbeit und Soziales

Der AK Arbeit und Soziales beschäftigt sich mit sozialpolitischen Grundsatzfragen, aktuellen Themen der Gesundheitspolitik, der Bekämpfung gesellschaftlicher Diskriminierung und vor allem mit dem genuin sozialdemokratischen Politikfeld der Arbeitnehmerpolitik.  Wir wollen, dass die SPD von jung auf wieder Lösungen für Arbeitnehmer*innen entwickelt aber auch für Selbständige sowie Unternehmer*innen attraktiver wird. Ob die dreißig-Stunden-Woche oder die Reduzierung von 4 auf 5 wöchentlichen Arbeitstagen, mehr Experimentierfreudigkeit bei der Standortpolitik und dem anstehenden Strukturwandel oder eine gezieltere Förderung von Start-Ups und stärkere Anreize für deren Arbeitnehmer*innen, es gibt genügend Konzepte zu erarbeiten.

AK Innenpolitik

Im AK Innenpolitik entwickeln wir Positionen zur allgemeinen Innen- und Sicherheitspolitik, zur Bildungspolitik und forcieren migrationspolitische Lösungen. Sicherheit bildet das Fundament unserer Freiheit, der Demokratie und des Lebens, wie wir es in Deutschland kennen. Es obliegt dem Staat für diese Sicherheit zu sorgen, sie aufrecht zu erhalten und auch auf die subjektiven Bedürfnisse der Bürger:innen einzugehen. Um seinen Aufgaben und Pflichten effektiv nachzukommen, muss der Rechtsstaat mit adäquaten Mitteln und Möglichkeiten ausgestattet werden – jedoch ohne die Bürger:innen spürbar und unverhältnismäßig in ihren Grundrechten einzuschränken. Weitreichende Kompetenzen und das Gewaltmonopol sollten mit Vertrauen und Kontrolle einher gehen, zum Beispiel durch das Einrichten unabhängiger Beschwerdestellen für Polizeiarbeit. Weitere Themen, die uns beschäftigen sind unter anderem die wachsende Bedrohung unserer Demokratie durch politischen und religiösen Extremismus, der technologische Wandel und wie man die Sicherheitsbehörden bestmöglich auf diese neue Herausforderung vorbereitet oder auch die Prävention von Straftaten – ein Vehikel, welches noch erhebliches Potential birgt.

AK Digitalisierung

Die Arbeitskreis Digitalisierung tangiert alle Politikfelder. Wir sehen wie die Digitalisierung uns zunehmend vor ein Dilemma zwischen Fortschritt und gleichzeitigen Rückschritt stellt. Uns geht es darum den Fortschritt bei der Interkonnektivität, den uns die Digitalisierung bietet, durch etwa den Ausbau von 5G oder der digitalisierung der Verwaltung zu beschleunigen und gleichzeitig den Rückschritt zu benennen und mit Ideen gegen ihn vorzugehen. Wir haben oft genug gesehen was die Streuung von Falschinformationen mit Gesellschaften machen kann. Soziale Medien haben das potenzial das Fundament unserer Demokratie auszuhöhlen, wir haben es just in den USA gesehen. Wir sind gezwungen einen gesunden Umgang mit sozialen Medien Bildungspolitisch zu forcieren und das werbebasierte Geschäftsmodell von großen Konzernen zu hinterfragen. Dabei müssen wir eine Europäische Antwort auf die Digital Unternehmen aus den USA und China zu finden.